Löcher stanzen statt Mathe lernen

Zu Besuch in der Werkstatt Haus Hall: (v.r.) Lena, Nele und Hanna mit
Lehrerin Britta Laumann von der Herta-Lebenstein-Realschule. FOTO HLR

Stadtlohn. Von der Schulbank an den Montagetisch: Schüler der Herta-Lebenstein-Realschule verbrachten einen Vormittag in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung gleich nebenan. „Es ist ein freiwilliges Bildungsangebot und gleichzeitig gelebte Nachbarschaft", so das Resümee von Britta Laumann. Die Lehrerin begleitete drei Schülerinnen der 10. Klasse. Sie erlebten einen Rundgang und hospitierten jeweils in einer der vielen Arbeitsgruppen. Auch das gemeinsame Frühstück gehörte dazu, „denn es geht darum, gemeinsam etwas zu tun und zu erleben".
Und das bedeutete ganz praktisch: Löcher stanzen in Bauteile für Garagentorantriebe und dabei mit den Beschäftigten ins Gespräch kommen. Oder Kurbelwellen pressen und sich ohne Worte verständigen. Eine Logopädiestunde miterleben und die Bedeutung von Bildsymbolen erkennen. „So können Berührungsängste schnell abgebaut werden", weiß Johannes Ebbing aus Erfahrung. Der Leiter der Haus Haller Werkstatt in Stadtlohn organisiert diesen „Schüleraustausch" regelmäßig mit Harald Robers von der Realschule. Auch Gegenbesuche gehören dazu: Beschäftigte der Werkstätten nehmen an einzelnen Unterrichtsstunden teil und verbringen so eine gemeinsame Zeit mit den Jugendlichen von nebenan, deren Schulhof direkt an die Werkstatt angrenzt.
Gegenseitige Kontakte
„Wir wollen einfach unsere Türen für gegenseitige Kontakte öffnen", erklärt Johannes Ebbing. „Wir wollen den Schülerinnen und Schülern aber auch gern vermitteln, dass es im sozialen Bereich viele interessante Berufe gibt, über die man mal nachdenken könnte." Und „ganz nebenbei" weist er darauf hin, „dass Haus Hall als großer Träger viele Möglichkeiten bietet für ein Soziales Jahr, Praktika und unterschiedliche Ausbildungsgänge." „Das passt genau zu unserem Konzept", ergänzt Robers, „denn unsere Realschule legt Wert darauf, dass die Schüler gute Anregungen für ihre Berufswegeplanung bekommen."

aus der Münsterland Zeitung vom 30. April 2018

Haus Hall

Weitere Informationen zur

 

© 2017 Herta-Lebenstein-Realschule - Burgstr. 38-42 - 48703 Stadtlohn