Austausch der Schulen

Beim „Runden Tisch" haben die Teilnehmer über die Zusammenarbeit
der Schulen und aktuelle Entwicklungen gesprochen. FOTO PRIVAT

Einer Tradition folgend, treffen sich die Schulleitungen der Stadtlohner Schulen und Elternvertreter mit Vertretern der Stadt regelmäßig, um über eine Optimierung der Zusammenarbeit zwischen den Schulen zu beraten. In dieser Woche fand das Herbsttreffen in der Losbergschule statt.
Der „Runde Tisch" in Stadtlohn mache das Schulsystem transparenter, flexibler und so auch effektiver, begründen die Anwesenden ihre Beteiligung. Themen waren unter anderem die Beratung in der Grundschule, die neuen Schulsysteme in Nordrhein-Westfalen - hier lag der Fokus besonders auf den Sekundar- und Gesamtschulen -, Schulempfehlungen der Grundschulen, Informationsveranstaltungen der weiterführenden Schulen und das Thema Beratung und Betreuung an den weiterführenden Schulen. Die Schulleiter und Vertreter der Eltern und der Stadt waren sich einig, dass das dreigliedrige Schulsystem mit seiner hohen Durchlässigkeit und dem Austausch zwischen den Schulen für Stadtlohn die beste Wahl sei. Eltern berichteten von der als positiv wahrgenommenen Beratung und Betreuung durch die Schulen, um den richtigen schulischen Bildungsweg für ihre Kinder zu finden.
Die Teilnehmer beschlossen weiter, Terminabsprachen besser zu gestalten. Sie würden den Eltern rechtzeitig mitgeteilt, versprach Klaus-Dieter Weßing, Leiter des Schulamts.

aus der Münsterland Zeitung vom 16. Dezember 2017

© 2017 Herta-Lebenstein-Realschule - Burgstr. 38-42 - 48703 Stadtlohn