ARCHIV 2016

 

Spende an "Die Brücke e.V."

Die Mitglieder der Südlohner Weihnachtswerkstatt überreichten kurz vor Weihnachten Vertretern des Vereins "Die Brücke e.V. - Kinder helfen Kindern" einen Spendenscheck über 1000 Euro.    

Schülerkonzert in der St.-Otger-Kirche

„Hello, Welcome, Bonjour" hieß das Motto des Adventskonzerts der Herta-Lebenstein-Realschule, das in der St.-Otger-Kirche aufgeführt wurde.  

Herta-Lebenstein-Realschule öffnete die Türen

Der Blick ins Mikroskop lässt die kleine Greta staunen. "Es ist haarig und ein bisschen eklig", stellt die Viertklässlerin fest. "Das ist ein Fliegenbein", erklärt Biolehrerin Dorothee Wilkes. Interessiert schaut sich Greta weiter um, was es noch im Bioraum der Herta-Lebenstein-Realschule zu entdecken gibt. Denn zum Tag der offenen Tür am Freitagnachmittag lud die Schule Grundschüler und Eltern ein, um sich selbst ein Bild vom Unterricht zu machen.  

Hanne Wewers las am besten

Dass beim bundesweiten Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen eigentlich jeder ein Gewinner ist, merkten die Schüler und Schülerinnen der Herta-Lebenstein-Realschule schon beim spannenden Klassenentscheid.  

Sichtbare Geschichte der Stadt

75 Jahre sind vergangen, seit die Familien Lebenstein, Falkenstein und Meyers sowie Paulina Kleffmann aus Stadtlohn in das Ghetto von Riga deportiert wurden. Schüler der Herta-Lebenstein-Realschule putzten nun die Stolpersteine, die in der Stadt an ihre unter der Nazi-Diktatur verschleppten und getöteten jüdischen Bürger erinnern.  

Realschüler haben Spielhütte gebaut

Es wurde gesägt, gehämmert und gestrichen. Und das sogar außerhalb der Unterrichtszeit. Nach monatelanger Arbeit ist nun die neue Spielhütte der Herta-Lebenstein-Realschule fertig. Das Besondere: Sie wurde von Schülern für Schülern selbst geplant und gebaut.  

Gedenkfeier zur Pogromnacht

Schülerinnen und Schüler der Herta-Lebenstein-Realschule gestalteten am Mittwochabend zum Gedenken an die Pogromnacht vom 9. November 1938 auf dem alten jüdischen Friedhof an der Klosterstraße eine bewegende Gedenkfeier.  

Gedenkstättenfahrt 2016

„Ich war Häftling Nummer 100430." Die beeindruckende Begegnung mit Karol Tendera, einem der wenigen noch lebenden Zeitzeugen des Holocaust, stellte sicher einen der Höhepunkte der Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz dar.  

Richeza-Preis für die Schule und den Verein "Die Brücke e.V."

Strahlende Gesichter bei Schulleiter Stefan Wichmann und Lehrer Andreas Walde von der Herta-Lebenstein-Realschule sowie bei den beiden ehemaligen Schülerinnen Verena Peek und Marie Habdas. Im Düsseldorfer Landtag wurden sie nun als Vertreter des Vereins „Die Brücke e.V." für dessen langjährige Arbeit mit dem Richeza-Preis für besondere Verdienste um die deutsch-polnische Freundschaft geehrt.  

Weiterführende Schulen informieren gemeinsam

Kompakt einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten im Bereich der weiterführenden Schulen der Stadt Stadtlohn bekommen, das wollen viele Eltern. Voll besetzt war deshalb die Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Zum ersten Mal haben alle weiterführenden Schulen in Stadtlohn gemeinsam zu einer Informationsveranstaltung alle Eltern eingeladen, deren Kinder ab Sommer 2017 die Klasse fünf besuchen werden.  

Lebensfarben zu Weihnachten

Der Kunstraum der Herta-Lebenstein-Realschule ist voll. 15 Siebtklässler sitzen an einem großen Gruppentisch, schneiden, malen, basteln und kleben. Und zwar alles, was sie mit den Themen Herkunft, Identität, Entwicklung und Respekt verbinden.  

Autorenlesung Dirk Reinhardt

„Train Kids" nennt der Autor Dirk Reinhardt die Jugendlichen, die aus den verarmten Ländern Mittelamerikas auf Zügen versuchen, durch Mexiko in die USA zu fliehen. Welche Hoffnungen und Ängste sie dazu treibt, durften die Jungen und Mädchen der siebten und achten Klassen der erleben.  

So macht Schule Spaß

Tropische Temperaturen im September, zwei Tage in Folge Hitzefrei - und dazu jeweils noch für jeden ein Eis auf Kosten der Schule. Da strahlten unsere Schüler und waren sich einig: "So macht Schule Spaß!"

Fit im Internet

Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) hat erstmals in diesem Jahr die Herta-Lebenstein-Realschule gemeinsam mit anderen Schulen in Nordrhein-Westfalen für das Abzeichen des Projekts Medienscouts NRW 2016/17 ausgewählt.  

Coco lässt Schüler singen

Solch ein Projekt hat es in Stadtlohn noch nie gegeben: 60 Schülerinnen und einige wenige Schüler aus allen weiterbildenden Schulen der Stadt steigen nächste Woche in die Proben für das Musical „Coco Superstar ... und unsere Schule steht Kopf" ein.  

Als „Beachmanager“ auf das Siegertreppchen

Beim Wirtschaftsplanspiel „Beachmanager" belegte das Team Surfer-wave der Herta-Lebenstein-Realschule im nordrhein-westfälischen Landesfinale den ersten Platz.  

Im Berufsparcours die eigenen Talente entdeckt

Über 28 Berufe an einem Vormittag konnten die Schülerinnen und Schüler der Herta-Lebenstein-Realschule und der Losbergschule kurz vor den Sommerferien kennen lernen. Bei dem Berufsparcours, der mit Unterstützung der Sparkassenstiftung zum zweiten Mal stattfand, hatten sowohl die Acht- als auch die Neuntklässler die Gelegenheit, sich ein Bild von ganz verschiedenen Berufsfeldern zu machen.  

99 Zeugnisse öffnen 99 Türen zur Zukunft

„We are 99 problems, but school ain't one!" - Dieses Motto der Entlassschüler zog sich durch die Reden und Grußworte der Abschlussfeier der Herta-Lebenstein-Realschule in der Stadtlohner Stadthalle.  

Bunte Ideen für die Stadt

Das Haus Ecke Klosterstraße/Eschstraße hat viele große Schaufenster: Zwölf Schüler der Herta-Lebenstein-Realschule haben es geschafft, diese mit dem Projekt „Lebensfarben" zu füllen, um die Stadt damit bunter und lebendiger zu machen.  

Von polnischer Herzlichkeit begeistert

Fünf wundervolle Tage erlebten Schülerinnen und Schüler der Herta-Lebenstein-Realschule in Wojcieszow / Polen. Besondere Freude herrschte bei allen Beteiligten darüber, dass die Beziehung zum dortigen Kinderheim kürzlich mit dem Richeza-Preis des Landes NRW für besondere Verdienste um das polnisch-deutsche Verhältnis ausgezeichnet wurde.  

„Fighter Girls" landen auf Platz sechs

Am Ende war es der sechste Platz für die „Fighter Girls" von der Herta-Lebenstein-Realschule. Aber Spaß gemacht hat es trotzdem, an der Regionalausscheidung des ZDI-Roboterwettbewerbs teilzunehmen.  

Legoroboter entsorgen Müll

„Fünf, Vier, Drei, Zwei, Eins, Lego" - schallt es durch die Aula der Herta-Lebenstein-Realschule in Stadtlohn und zeitgleich bewegen sich drei Roboter aus Lego über ihre Spielflächen.  

Den Ernstfall realistisch durchgespielt

Das Bewerbungstraining für die Klassen 9 ist an der Herta-Lebenstein-Realschule inzwischen zur guten Tradition geworden. Auch in diesem Jahr stellte die Sparkasse in Stadtlohn wieder ihre Räumlichkeiten zur Verfügung, damit die Schülerinnen und Schüler Bewerbungsgespräche unter realistischen Bedingungen erproben konnten.  

Herta-Schüler sportlich Nummer eins im Kreis

Die Schüler und Schülerinnen der Herta-Lebenstein-Realschule bewiesen im Jahr 2015 ihr sportliches Können. Dafür wurden sie am vergangenen Donnerstag in Bocholt geehrt. Mit 50,08 Prozent aller Schüler, die das Sportabzeichen erwarben, belegten sie in der Kategorie: „Weiterführende Schulen 450 und mehr Schüler" den ersten Platz. Das Preisgeld wird genutzt, um die sportlichen Aktivitäten an der Schule weiter zu fördern.

aus der Münsterland Zeitung vom 7. Mai 2016

Bunter Abend mit Tanz und Akrobatik

Zum „Bunten Abend" hatten am vergangenen Mittwoch die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 der Herta-Lebenstein-Realschule eingeladen.  

Sporthelfer lernen Leben retten

Schüler der Herta-Lebenstein-Realschule haben für ihre Ausbildung zum Sporthelfer einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert. Dabei erfuhren sie von Juliane Rehkamp vom DRK Stadtlohn die Grundlagen der ersten Hilfe.

aus der Münsterland Zeitung vom 27. April 2016

Buchhandlung wird zum Klassenzimmer

Mit vielen Aktionen wurde am Samstag der „Welttag des Buches" gefeiert. In der Buchhandlung Bücher-Zeit hatten Inhaberin Christel Hinnemann und ihr Team schon am Donnerstagmorgen die Klasse 5a der Herta-Lebenstein-Realschule mit ihrer Deutschlehrerin Nadine Wiedenbruch zu einer Bücherpräsentation mit dem Thema „Sprache ist Heimat" eingeladen.  

Richeza-Preis für den Verein "Die Brücke e.V."

Mit dem Richeza-Preis für herausragende Verdienste um die deutsch-polnische Verständigung hat die Landesregierung NRW jetzt die Projekte des an der Schule ansässigen Vereins "Die Brücke e.V." mit der Höchstsumme von 5000 Euro prämiert.  

Wolfram-Hemsath-Lauf 2016

Am letzten Tag vor den Osterferien starteten die Klassen 7 wieder zum Wolfram-Hemsath-Lauf zugunsten des Kinderheims "Dom Dziecka Sobieradzik" in Wojcieszów.  

Perfekt in Niederländisch

Große Freude herrschte bei 10 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 der Herta-Lebenstein-Realschule: Sie erhielten die Nachricht, dass sie die Zertifikatsprüfung Niederländisch bestanden haben.  

Thema Sex - ohne Tabus

Sexualität losgelöst von den reinen biologischen Vorgängen kennenzulernen und offen darüber zu reden - das war das Ziel des Projekts an der Herta-Lebenstein-Realschule. Dort setzten sich die Jugendlichen der Klassen 9 nun mit Pubertät und allem, was dazu gehört, auseinander.  

Besuch der Karnevals-Kinderprinzessin

Mit großem Gefolge besuchte am Altweiber-Karneval die Kinderprinzessin Hanne I. ihre Klasse 5b. Mit Liedern und Schunkeln wurden die Mitschüler auf die Karnevalstage eingestimmt.

Vorlesewettbewerb: Robin Strotmann tritt beim Kreisentscheid an

Unser Schulsieger im diesjährigen Vorlesewettbewerb der Klassen 6, Robin Strotmann, konnte sich auch beim Zwischenentscheid für den Nordkreis durchsetzen. Er qualifizierte sich für den Kreisentscheid in Borken.

Stolze Sportskanonen holen Abzeichen

Voller Stolz präsentierten die Schüler der Herta-Lebenstein-Realschule ihre Urkunden des Deutschen Olympischen Sportbundes für ihre sportlichen Leistungen im Bereich Leichtathletik.  

Der Förderverein hat einen neuen Vorstand

Der Verein der Eltern und Freunde der Herta-Lebenstein-Realschule hat auf seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt.  

Pakete für Kinderheim erfreuen Herzen

Die weihnachtliche Päckchenaktion der Schülerinnen und Schüler der Herta-Lebenstein-Realschule hat Tradition: Seit schon 28 Jahren unterstützt die Schule ein Kinderheim in Wojcieszów in Polen. 

Schülerkunst mit Wirkung: Projekt "Lebensfarben"

Der Respekt schmeckt den Schülern offenbar am besten. Jedenfalls ist das Bonbonglas mit dieser Aufschrift schnell geleert. Die Solinger Künstlerin Petra Maria Wewering hat die bunten Schokolinsen mit in die Herta-Lebenstein-Realschule gebracht, um für eine kreative Reise zu werben. Der Name des Kunstprojekts: Lebensfarben. 

ARCHIV

Immer wieder gibt es Interessantes über uns zu berichten! Das finden Sie oft auch hier!

 

 

© 2017 Herta-Lebenstein-Realschule - Burgstr. 38-42 - 48703 Stadtlohn