Jahrgangsstufenarbeit Klasse 5/6:

Der Wechsel zur Realschule ist für das Kind ein bedeutsamer Einschnitt. Wir bemühen uns um einen ermutigenden Anfang:

  • durch eine starke Rolle des Klassenlehrers
  • durch Förderunterricht, Rechtschreibtraining und Hausaufgabenhilfe, die mögliche Anfangsschwierigkeiten auffangen sollen
  • durch regelmäßige Unterstützung das Lernen zu lernen
  • durch Methodentraining
  • durch das Erlernen sozialen Verhaltens mithilfe des Lions-Quest-Programms
  • durch einen intensiven Austausch mit den Eltern über die Entwicklung ihrer Kinder
  • durch Kontakte zu den abgebenden Grundschulen

 

Jahrgangsstufenarbeit Klasse 7/8:

Jugendliche sind vielfältigen Gefährdungen ausgesetzt. Wir bemühen uns, sie durch Information und Beratung vor diesen Gefährdungen zu schützen

  • durch Projekttage zur intensiven Drogen- und Suchtberatung
  • durch thematische, fächerübergreifende Schwerpunkte, besonders im Religionsunterricht
  • durch regelmäßige Schulgottesdienste, die einen Orientierungsrahmen bieten.

 

Jahrgangsstufenarbeit Klasse 9/10:

Mit unseren Schwerpunkten wollen wir einerseits eine Antwort auf die Herausforderungen des Arbeitsmarktes und der künftigen Wissensgesellschaft geben, andererseits aber auch die soziale Kompetenz unserer Schülerinnen und Schüler stärken

  • durch eine vielfältige Neigungsdifferenzierung in Fremdsprachen, Naturwissenschaften und Sozialwissenschaften, in unserem ergänzenden Bildungsangebot und in freiwilligen Arbeitsgemeinschaften
  • durch das zusätzliche Sprachenangebot im Fach Niederländisch, verbunden mit der Möglichkeit der Teilnahme an einer Zertifikatsprüfung
  • durch eine intensive Berufswahlvorbereitung in enger Zusammenarbeit mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit im eigenen Berufsorientierungsbüro
  • durch das Persönlichkeitsportfolio
  • durch ein dreiwöchiges Betriebspraktikum, das im Unterricht fächerübergreifend vor- und nachbereitet wird
  • durch das Angebot der Teilnahme an einer Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz
  • durch die Möglichkeit der Tätigkeit als Streitschlichter/in, Sporthelfer/in oder Aufsichtshelfer/in
  • durch Erwerb von Modul-Zertifikaten des Staatlichen EDV-Führerscheins NRW
  • durch den "Tag der Spurensuche"

Herta Lebenstein

 

Damit auch unsere jüngeren Schüler die Namensgeberin der Schule kennen lernen, haben wir für die Klassen 6 ein Arbeitsheft über das Leben der Herta Lebenstein entwickelt.

© 2017 Herta-Lebenstein-Realschule - Burgstr. 38-42 - 48703 Stadtlohn